Letztes Feedback

Meta





 

Manuskript direkt bei mehreren Verlagen vorzulegen

Indem sie ihr Buch verlegen, realisieren sich viele einen Traum. Hat man wochenlang seine Druckvorlage erstellt und sein Herz hineingelegt, ist es schließlich nur natürlich, dass man sein Werk sehr gerne anderen zur Verfügung stellen will. Doch wie kann man sein Buch optimal publizieren? Die klassische Handhabung, das Manuskript direkt bei mehreren Verlagen vorzulegen und zu hoffen, dass die Buchveröffentlichung von einem durchgeführt wird, kann gewiss auch gegenwärtig noch laufen, aber mit enormen Quoten bei der Ablehnung neuer Vorschläge und relativ strengen Bedingungen ist die Chance dazu recht gering. Was kann man also tun, wenn man selber von seinem Werk überzeugt ist und publizieren möchte, aber keinen Verlag findet, der die Buchveröffentlichung tragen möchte? Gegenwärtig gibt es eine Menge neuer Möglichkeiten dazu und besonders online lassen sich einfach einige Verlage finden, die speziell an Hobbyautoren ausgerichtete Konditionen bieten. So kann man zwischenzeitlich einzelne Bücher veröffentlichen und das auch "on Demand" fertigen lassen und muss sich nicht gleich für eine riesige Stückzahl festlegen. Zudem gibt es einige fertige Layouts für die Buchgestaltung, sodass nicht unbedingt ein Grafiker beauftragt werden muss und man in relativ geringer Zeit ein ausgesprochen ansehentliches Buch erstellen kann, das das in den Handel kann. Dabei lässt sich zu preiswerten Kosten sogar nicht nur die Einbandgestaltung wählen, sondern auch Format und Papierfarbe. Und letzten Endes stehen natürlich noch die digitalen Optionen der Veröffentlichung zur Verfügung. Haben Sie bereits überlegt, ein eBook zu vermarkten? Auch wenn die Verkaufspreise für digitale Bücher eher gering sind, entstehen auch kaum Nebenausgaben und was Kunden für ein digitales Buch zahlen, geht praktisch vollständig als Einnahme an den Autoren. Sie sehen, es hat sich vieles verändert und ein Buch veröffentlichen ist heutzutage spürbar einfacher als noch vor einigen Jahrzehnten. Also, nehmen Sie den Stift in die Hand und erstellen Sie einen neuen Bestseller. Die Erfolgsgeschichten vieler Schreiber in jüngster Zeit machen deutlich, dass sich sogar in der derzeitigen, oft als lesefaul beschriebenen Welt, durchaus noch gute Gewinne schaffen lassen.

4.10.12 06:34

Werbung


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen